Samstag, 21. September 2013

Empfehlung: "Pickel-Break"


Ich habe hin und wieder mal ein paar echt störende Pickelchen im Gesicht, die mich echt nerven. Aber ich denke das geht mehreren so.
Auf jeden Fall habe ich schon echt viele Produkte getestet, bei den meisten ist es nicht wirklich besser geworden und bei manchen hatte ich sogar den Eindruck, das es soger noch schlimmer geworden ist.
Aber jetzt habe ich ein Produkt gefunden, dass ich echt gut finde.
Eine Freundin hat es mir empfohlen und erlich gesagt hätte ich nicht damit gerechnet, dass es hilft.
Außerdem wäre es mir im Laden warscheinlich nie aufgefallen.
Ich werde es aber auf jeden Fall wieder nachkaufen.
Ihr lässt einfach ein Wattestäbchen damit volltunken (tut aber großzüging drauf) und tupft es einfach auf euern Pickel. Bei größeren etwas öfter. Danach aber nicht abwaschen.
Ich mache dies immer am Abend und am nächsten Morgen ist der Pickel um einiges kleiner oder fast verschwunden und die Rötung hat auch um einiges nachgelassen.
Und ich finde der Preis von 3,25€ (mal im Müller) ist vollkommen ok.
Das einzige was ich nicht so toll finde, ist der Geruch, worüber man aber hinwegsehen kann :)

xoxo



1 Kommentar:

  1. Ich würde mal tippen dass der Geruch von dem enthaltenen Teebaumöl kommt, wobei das Zeug im Vergelcih zu reinem Teebaumöl noch wirklich zivil riecht :D
    Interessanterweise hilft es auch wenn man Herpes hat, allerdings muss man dann wirklich beim ersten Kribbeln mit dem Auftragen anfangen.

    AntwortenLöschen